EFD-Logo
EFD-Schriftzug
EFD-Logodog
 
 

Nachlese EFD-Spaziergänge

Zu den Spaziergängen-Nachlesen bis
Ende 2015

Nachlese zu den Eurasierspaziergänge in 2017

Nachlese zum Juni-Spaziergang am Spaziergang am Mühlensee

inige Fotos vom letzten Spaziergang der Landesgruppe Ost mit Bärbel Luther. Das Wetter lud mal wieder zum Baden ein, also trafen wir uns wieder in Spandau an der Havel.
Unsere Hunde konnten dem kühlen Wasser nicht widerstehen und tobten sich so richtig aus. Wir Menschen suchten uns ein kühles Plätzchen auf einem Baumstamm und sahen dem Treiben zu.
Natürlich gab es wieder von Bärbel eine kleine Stärkung am Ende des Spaziergang`s.

Gaby u. Hendrik Schönknecht mit Dascha


Nachlese zum Mai-Spaziergang im Tierpark Germendorf

Diesmal fand unser Spaziergang am 21. Mai 2017 im Tierpark Germendorf statt.
Vier- und Zweibeiner fanden den Spaziergang sehr Interessant, mit Rehen, Puma und vielen mehr....

Manuela Vanicek


 

 

Nachlese zum Aprilspaziergang bei Espelkamp im Norden von NRW

Eurasier-Spaziergänge in Espelkamp sind selten aber immer sehr schön und harmonisch. Am 02. April 2017 war es endlich wieder soweit, der erste Spaziergang in diesem Jahr stand an, zu dem alle bekannten Eurasier-Besitzer aus der näheren Umgebung aber auch einige von fern geladen waren. Treffpunkt war, wie immer an der Gaststätte „Gestringer Hof“, von wo aus wir uns auf den Weg zum Gehlenbecker Moor machten, welches bereits durch das Herbsttreffen allseits bekannt ist. Ausgangspunkt des Spazierganges für die 13 Teilnehmer mit ihren 14 Hunden war der Parkplatz am „Moorhus“, einem Besucherzentrum des NABU. Das Besondere an diesem Spaziergang war, dass Teilnehmer, die nicht so gut zu Fuß waren, eine Abkürzung nutzen konnten. Die weiteren Teilnehmer spazierten knapp 2 Stunden auf bekannten und unbekannten Wegen durch das Moor. Im Anschluss ging es zurück zum „Gestringer Hof“, in dem wir uns mit Leckereien stärkten. Ausklingen ließen wir das Treffen mit Kaffee und Kuchen bei Uta und Martin Lückermann zu Hause. Das Treffen wurde auch noch für eine Phänotyp-Beurteilung genutzt. Damit gibt es einen weiteren Deckrüden in unserem Verein. Es war ein schöner Tag, und wir haben uns sehr gefreut, dass einige Teilnehmer eine sehr lange Anfahrt von bis zu 150 km auf sich nahmen.


 

 

 

 

Fotos vom Spaziergangin Berin Spandau der Landesgruppe Ost vom 09. April 2017

Wir trafen uns diesmal zum Aprilspaziergang in Berlin Spandau, an der Havel bei Siemenswerder. Wir hatten mal wieder tolles Wetter, nette Leute und badefreudige Eurasier. Nach einem fast 2 stündigen Spaziergang über die Havelberge, gab es wieder eine Stärkung. Lecker Kuchen kam von Kerstin und Kaffee von Bärbel.

Es war mal wieder ein gelungenes Treffen das Bärbel Luther organisiert hatte, danke dafür.

Hendrik Schönknecht


 

Fotos vom Spaziergang am Mühlensee der Landesgruppe Ost vom 12.März 2017

Fotos vom letzten Spaziergang am Mühlensee mit Bärbel Luther ( am 12.03.17 )
Das Wetter spielte mal wieder mit, die Sonne lachte und die Laune von uns und unseren Hunden auch. Am Ende unseres Spaziergangs gab es wieder lecker Kaffee und Kuchen.
Danke dafür.
Gaby und Hendrik Schönknecht mit Dascha

 


 

 

 

 

Winterspaziergang in Wäschenbeuren am 07.01,2017

Der mittlerweile fast schon traditionelle Winterspaziergang in Wäschenbeuren fand diesmal ausnahmsweise nicht am Dreikönigstag statt, sondern einen Tag später am 07.Januar.
Und diesmal passte das Wetter optimal für unsere Eurasier: -12° Grad und gut 15 cm Schnee, herrlich, und zum Schluss kam auch noch die Sonne raus.
Um einige Teilnehmer mit läufigen Hündinnen nicht abweisen zu müssen, hatten wir uns aufgrund des großen Teilnehmerfeldes (47 Zwei- und 32 Vierbeiner) entschlossen,
2 getrennte Touren anzubieten, eine im Osten des Ortes, die andere ganz im Westen. Alle waren bester Laune, die Hunde freuten sich über die weisse Pracht. Auch das Timing stimmte, beide Gruppen waren nahezu gleichzeitig wieder am Ausgangspunkt. Und auch mit unserer neuen „Location“ zum gemeinsamen Abschlussessen waren alle zufrieden.
Wir sehen uns am 06. Jänner 2018 wieder!

Fotos bv Helmut J. Salzer

 

 

 

Fotos vom Spaziergang am Mühlensee der Landesgruppe Ost vom 05. Februar 2017

Frau Luther lud wieder zum Spaziergang ein und wie jedes Jahr gab es als Geburtstagsgeschenk für Ginga ein Besuch bei ihrer Mutter. Viele weitere Besitzer mit ihren Eurasiern und auch Interessenten kamen und freuten sich bei trockenem Wetter auf einen Spaziergang am zugefrorenen See in Oberkrämer.
Die Hunde konnten sich wieder mal so richtig austoben und alle hatten ihren Spaß. Wie gewohnt gab es anschließend heißen Kaffee, Tee und dazu Kuchen.

Es war mal wieder schön in Oberkrämer, nächstes Jahr im Februar kommen wir wieder.

Olaf Petersen

 


 

 

 

 

Fotos vom Spaziergang am Mühlensee der Landesgruppe Ost vom 08. Januar 2017.


Frau Luther lud zum Neujahrsspaziergang ein und viele kamen und freuten sich über den ersten Schnee in Berlin.
Unsere Hunde tobten über die schneebedeckten Felder, es war viel Spass angesagt. Danach wurde bei  heißem Kaffee und Tee noch ein wenig geplaudert und sich für den nächsten Termin verabredet.
Es war mal wieder ein schönes Treffen, danke Bärbel

Hendrik Schönknecht


 

 

 

- nach oben -

Nachlese zu den Eurasierspaziergänge in 2016

 

Der Spaziergang am 13. 11. 2016 in Nürnberg-Katzwang

Bei Themperaturen um die Null-Grad aber herrlichen Sonnenschein fand der Spaziergang statt. 20 Zweibeiner und 16 Eurasier hatten den Weg nach Katzwang gefunden. Nach gut eineinhalb Stunden Spaziergang im Rednitzgrund traf sich die Truppe im Vereinsrestaurant des TSV Katzwang zum gemeinsamen Plausch und Erfahrungsaustausch.
Schön war es wieder.

mm

 

 

 
Aris von den Zennbären

 


Fotos © H-J Salzer; M. Beck; K.Kalunka; mm

 

Der Spaziergang am 11. 09. 2016 um den Mühlensee in Oberkrämer

Hier einige Fotos vom letzten Eurasierspaziergang vom EFD - Ost Das Treffen fand am 11.09.2016 mit Frau Bärbel Luther am Mühlensee statt.


 

 

- nach oben -

Der Spaziergang am 14. 08. 2016 um den Mühlensee in Oberkrämer

Hier einige Fotos vom letzten Eurasierspaziergang vom EFD - Ost Das Treffen fand am 14.08.2016 mit Frau Bärbel Luther am Mühlensee statt.
Nicht nur das Wetter spielte mit, auch unsere Hunde hatten wie immer viel Spass. Wir Menschen hatten uns viel zu erzählen, unsere Eurasier viel zu entdecken.

Mit freundlichen Grüßen aus Berlin
Hendrik Schönknecht


 

 

 

- nach oben -

 

Eurasierspaziergang am 19. 06. 2016 am Gehlenbecker Moor

Ein ganz besonderer Hundspaziergang
Obwohl an unserem Spaziergang nur 3 Familien teilnahmen, 2 Familien mussten leider kurzfristig absagen, war es diesmal ein ganz besonderer Spaziergang.
Wie immer trafen wir uns am Gestringer Hof und fuhren dann gemeinsam zum Gehlenbecker Moor. Als wir die Autos abstellten, fiel uns sofort ein freilaufender Hund auf. Zunächst dachten wir, dass sich seine Menschen in unmittelbarer Nähe aufhalten würden. Aber dann erzählten uns andere Spaziergänger, dass  gepflegte Hund schon einige Zeit dort herumliefe. Also beschlossen wir, ihn nicht alleine zu lassen und gemeinsam mit ihm auf seine Menschen zu warten. Aber auch nach ca. 15 Minuten war niemand in Sicht. Also wurde die 110, die Polizei dein Freund und Helfer, angerufen. Die Polizei half uns dann in sofern weiter, dass sie sich mit dem Tierheim in Verbindung setzte. Da dort nur der Anrufbeantworter dranging, wurden wir gebeten, selbst anzurufen und um Rückruf zu bitten. Eine Notfallnummer konnten sie uns nicht nennen.
Gemacht-getan! Wir haben angerufen, gehört, dass das Tierheim am Sonntag geschlossen ist und wir zurückgerufen würden. Da sich unsere Hunde und wir inzwischen recht nett mit dem Rüden angefreundet hatten, beschlossen wir, ihn auf unseren Spaziergang mitzunehmen. Unterwegs wurden alle Spaziergänger, die uns begegneten von uns angesprochen, aber niemand wusste, wer den Hund vermisst. Als wir nach etwa einer Stunde zum Parkplatz zurückkamen, hatte sich das Tierheim noch immer nicht gemeldet. Also wurde noch einmal angerufen. Nett fanden wir den abschließenden Hinweis auf dem AB, dass in dringenden Notfällen die Polizei benachrichtigt werden sollte. Hatten wir das nicht schon gemacht??? Also wieder ein Anruf bei der Polizei. Sie hatten dann eine hervorragende Idee: Wir sollten im Tierheim anrufen, da das ja zuständig wäre!?!?
Also waren wir genauso schlau wie vorher. Nachdem alle Möglichkeiten die außerdem für uns in Betracht kamen abtelefoniert waren, machten wir uns einfach auf den Weg zum Tierheim um zu gucken, ob wirklich niemand da wäre. So war es tatsächlich. Aber wir hatten Glück, in einem Haus direkt neben dem Tierheim war jemand zu Hause. Die junge Frau war zwar keine Angestellte des Tierheims, sie hatte aber einen Schlüssel und eine Notfallnummer. Sie hat also den Hund aufgenommen und die zuständige Mitarbeiterin benachrichtigt. So konnten wir uns von dem Hund, den wir inzwischen richtig liebgewonnen hatten,  verabschieden und uns auf den Weg zum gemeinsamen Mittagessen machen.
Also wie gesagt, es war ein ganz besonderer Hundespaziergang!

 

 

 

Der Spaziergang am 13. 03. 2016 um den Mühlensee in Oberkrämer

Fotos vom Eurasierspaziergang am Mühlensee mit Frau Bärbel Luther

Am Sonntag den 12.06.2016 hatten wir wieder ein treffen mit den Brusendorfer Eurasier.
Es war wieder ein schöner Tag die Hunde und Erwachsenen hatten wieder viel Spaß. Am Schluss tranken wir noch Kaffee und Kuchen.

 


 

 

 

Eurasier Spiel &Tobetag 24. April 2016 Lüneburg

Einige Bilder vom sonnig und verschneiten Spiel&Tobetag in Lüneburg. Heute waren 23 Personen mit 10 Hunden vertreten. Bei anfänglichem Sonnenschein, wärmender Feuertonne und Grillwürsten, konnten man sich wieder mal nett unterhalten und den Tag genießen, während die Hunde sich ausgetobt haben. Der leichte Schneefall hat uns nicht gestört und die Hunde freute es umso mehr.

Vermutlich ist dieses der letzte Spiel & Tobetag, … auf diesem Gelände ! Vermutlich wird der nächste Tobetag auf dem nun endgültig neuem Gelände stattfinden, der Umzug erfolgt im Juni. Es erwartet uns dann wieder ein 25.000m² großes Gelände mit Wald, Wiesen und vermutlich einem schönen kleinen See. Wir freuen uns auf das neue schönere Gelände und hoffen viele Besucher im Juni begrüßen zu dürfen.

Grüße aus Lüneburg

Fotos:© Horst Petersen


 

  

 

 

- nach oben -

 

Der Spaziergang am 13. 03. 2016 um den Mühlensee in Oberkrämer

Fotos vom Eurasierspaziergang am Mühlensee mit Frau Bärbel Luther vom 13.03.2016

Grüße aus Berlin

Fotos: © Hendrik Schönknecht


  

 

 

 

Eurasier Spiel &Tobetag 26. Februar 2016 Lüneburg

 

Einige Bilder vom sonnigen Spiel&Tobetag in Lüneburg. Heute waren 39 Personen mit 17 Hunden vertreten. Bei Sonnenschein, wärmender Feuertonne und leckerer Gulaschsuppe, konnten die Menschen sich unterhalten und genießen, während die Hunde sich austoben konnten.

Grüße aus Lüneburg

Fotos:© Horst Petersen


 

  

 

 

- nach oben -

Der Valentinsspaziergang am 14. 02. 2016 um den Mühlensee in Oberkrämer

Einige Fotos vom Valentinsspaziergang am Mühlensee.
Heute waren wir mit 17 Personen und 13 Hunden vertreten, es war ein richtiges Gewusel und wir hatten wie immer viel Spass.
Nach dem Spaziergang gab es wieder eine Belohnung, für uns Menschen Kaffee und Gebäck, für die Hunde Leckerlies.

Grüße aus Berlin

Fotos: © Hendrik Schönknecht


  

 

 

Der Januar- Spaziergang 10. 01. 2016 am Mühlensee in Oberkrämer

Am 10.01.2016 hatten wir wieder unseren Spaziergang am Mühlensee.
Trotz schlechtem Wetter ließen wir uns nicht abhalten mit unseren Hunden um den Mühlensee zu laufen.Wir hatten viel Spaß. Den Hunden machte das Wetter natürlich nichts aus.
Zum Schluss tranken wir im Regen noch Kaffee und kleine Leckereien.
Uwe Schäfer machte dieses mal die Fotos.Vielen Dank Uwe
Bärbel Luther

Fotos: © Uwe Schäfer


  

 

 

Der Dreikönigs- Eurasierspaziergang bei
Wäschenbeuren

Eine kurze Zusammenfassung von unserem heutigen (internationalen) Eurasiertreffen

Sie heißen Elvis, Mozart, Jupiter, Bärbel, Ayla, Shira, Chico…
Und sie sind Eurasier, deren Herrchen und Frauchen sich wieder einmal zum gemeinsamen Spaziergang trafen.
Am späten Vormittag des Dreikönigstages setzte sich ein munteres Völkchen, bestehend aus 50 Zweibeinern, 28 Eurasiern und einem Samojeden am Wäscherhof in Bewegung.
Beide Spezies hatten viel Spaß miteinander, und wenn sich auch kein Sonnenschein einstellen wollte, so blieb es doch zumindest von oben trocken.
Drei ein gutes Vierteljahr alte Welpen waren mit von der Partie und genossen es sehr, wieder mal miteinander in ihrer früheren Heimat zu toben,
sie sind Wurfgeschwister und in Wäschenbeuren geboren.
Allerdings drehten sie nur eine kleinere Runde und durften anschließend noch mit ihrer Halbschwester in deren Garten spielen.
Abschliessend bekämpften die meisten ihren knurrenden Magen erfolgreich mit einer Einkehr im Waldcafe Wannenhof,
bevor die Heimreise nach Augsburg, Isny, Ludwigsburg, Dornbirn, Tübingen… in Angriff genommen wurde.

Mit freundlichen Grüßen,

Helmut Salzer

  

 

 

 

- nach oben -